Meininger Briefmarkensammelverein e.V.

Briefmarkenfreunde treffen sich zur Hauptversammlung

Der nächste Vereinsabend des Meininger Briefmarkensammlervereins e.V., findet am Dienstag, 14. Mai, ab 19 Uhr, im Griechischen Restaurant "Athen Pallas", Günther-Raphael-Str. 1, in Meiningen, statt.
Im Mittelpunkt steht diesmal der Vortrag von Sammlerfreund und Vereinsmitglied Manfred Tietze zum Thema "Bildungs- und Reiseerfahrungen aus China" Informationen zum Vortrag von Manfred Tietze
Als Fachbereichsleiter für das Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerk, sowie das Metallhandwerk wurden unter meiner Verantwortung schon mehrfach chinesische Ausbilder im BTZ Rohr-Kloster in Theorie und Praxis unterrichtet. Es entstanden so auch viele persönliche Kontakte zu den Teilnehmern und Dolmetschern. Die Frage ob und wie die Kursanten das vermittelte Wissen im Heimatland anwenden können, bewegte mich immer sehr. Mit dieser Reise als Experte in eine Bildungseinrichtung sollte unter anderem auch diese Frage beantwortet werden.
Die Aufgabenstellung für die Reise bestand darin, im BBZ in Weifang einen bereits laufenden Meistervorbereitungskurs im Metallhandwerk organisatorisch und fachlich zu begleiten und eine projektorientierte, an das deutsche System angelehnte, Meisterprüfung in allen Teilen durchzuführen. Für alle war es eine große Herausforderung. Lassen Sie sich überraschen.
Sie werden natürlich auch philatelistische Aspekte des chinesischen Alltags erleben.

Eingeladen sind alle Briefmarkensammler und Interessenten!

Foto:
Teilnehmer des Meistervorbereitungskurses im BBZ in Weifang (China). Manfred Tietze vom BTZ Rohr (5.v.r.).